Klavierstunden Heidelberg: 06221 . 18 99 33|info@pianissimo-hd.de

das Pianissimo-Grundwissen

das Pianissimo-Grundwissen 2020-03-28T12:09:33+02:00

Zunächst mal die Adresse für praktisch alle klassischen Klavierstücke der Musikliteratur:

– Erst mal über Wiki den Komponisten anklicken, möglichst mit dem vollen Namen!

– Dann im Inhaltsverzeichnis ganz unten: Weblinks!

– Dann ein zweigeteilter Link:

1. Noten– und Audiodateien von (Komponist) – Davon abgesetzt: 2.  International Music Score Library Project

– Den Link mit dem Komponistennamen anklicken!

– Dann erscheint – noch ziemlich weit oben – das Inhaltsverzeichnis der verschiedenen Stücke, – zunächst nur die Anfangsbuchstaben der verschiedenen Stücke.

Diese werden in Englisch angezeigt, also ’sonata‘, … – Fortsetzung folgt!

 

Das wird man bei pianissimo im Laufe des Kurses auf jeden Fall  lernen:

  • alle Dur-Tonleitern
  • die wichtigsten Intervalle          (Terz, Quinte, etc.)
  • die verschiedenen Akkorde       (Dreiklänge, Vierklänge)
  • ein eigenes Repertoire
  • Wenn man will: Noten Lesen!  (Die meisten wollen es!)